Unser Schirmherr Andreas Giebel

ag

Über Andreas Giebel

“Schon als Zivildienstleistender vor mehr als 35 Jahren im Freizeitheim Muspillistraße haben mich die täglichen Herausforderungen und das Zusammenwirken mit den Heimleitern und Jugendlichen begeistert und auch nachhaltig geprägt. Dass das Thema Armut seither nicht kleiner, sondern größer geworden ist, in einer modernen, vom Wohlstand geprägten Stadt wie München, sollte vielen von uns Anstoß genug sein, einen Beitrag zu leisten. Hilfe für Kids ist hierfür ein großartiges Projekt, jungen Menschen zu helfen, ihnen die Möglichkeit zu geben, ihr Leben zu leben und ihren Platz in der Gemeinschaft zu finden. Es freut mich sehr, dass es dieses Projekt gibt und dass ich unterstützend mitwirken kann. Unsere Zukunft sind die Kinder, deshalb Hilfe für Kids!

Andreas Giebel, Schirmherr von Hilfe für Kids, Schauspieler und Kabarettist

4d02516442

Kabarettprogramm von Andreas Giebel

Andreas Giebel ist seit 22. Februar 2011 mit seinem Kabarettprogramm “Das Rauschen in den Bäumen” unterwegs.

Er erzählt darin über sich und uns und andere, die versuchen, sich das Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen; von der Jagd nach falschen Versprechungen, hohen Erwartungen und der Hoffnung auf die kleinen Momente. Von Menschen die scheitern, weil alles gelingt und von einem, der lächelnd auf einer Parkbank sitzt – wissend, nichts mehr zu versäumen, und nichts hört, als das Rauschen in den Bäumen!
Eine höchst vergnügliche Reise in die Welt der Eigenheiten, die das Leben so mit sich bringt.

Termine siehe Homepage “Lustspielhaus München”

Vita von Andreas Giebel

geboren 4. Juni 1958 in München
verheiratet, 4 Töchter
Ausbildung als Dekorateur
Zivildienst beim KJR München-Stadt

Kabarett:
1979  erste Auftritte MUH, Liederbühne Robinson, Singat’s
1985  1. Preis Scharfrichterbeil, Passau
1988  Saarländischer Kleinkunstpreis
1989  Österreichischer Kleinkunstpreis
1996  Münchner Kulturförderpreis
1997  Deutscher Kleinkunstpreis, Sparte Kabarett
2000  Soloprogramm „Vom Heben gezeichnet“
2001  Bayerischer Kabarettpreis
2003  Soloprogramm „… der Sonne entgegen“
2005  Deutscher Kabarettpreis
2007  Soloprogramm „Im Sammelbecken der Leidenschaft“
2011  Soloprogramm “Das Rauschen in den Bäumen”
2011  Verleihung des Sigi-Sommer-Talers

Hörfunk/Fernsehen:
WDR  Mitternachtsspitzen, Unterhaltung am Nachmittag
SFB   Satirefestival, Scheibenwischer
SR     Hüschs Gesellschaftsabend
SWF  Studiobrettl
RTL   Wie bitte?
ARD  Tatort, Polizeiruf 110, München 7, Wer hat Angst vorm weißen Mann?
ZDF   Die Rosenheim-Cops, Der Alte, Neues aus der Anstalt
BR     Ottis Schlachthof, Die Komiker, Grünwalds Comedy
BR     Serie “München 7”, Café Meineid
BR     Krimi “Föhnlage”, Krimi “Die reichen Leichen”
BR     Willkommen in Hindafing (2017)
u.v.m.

Kino:
Beste Zeit
Beste Gegend
Beste Chance
Räuber Kneißl
Ossi’s Eleven