Wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen Minimax GmbH & Co.KG in diesem Jahr anstelle der Weihnachtspräsente für Kunden lieber eine Spende an Hilfe für Kids auf den Weg gebracht hat. Vielen Dank für die tolle Spende von 4.000 Euro!

Spende International House for kids an Hilfe für Kids

Im bilingualen Kindergarten des “International House for Kids” (Neuhausen) fand im Oktober ein Herbstmarkt statt, für den die 3- bis 6-jährigen Kinder viele schöne Sachen gebastelt hatten. Die Eltern kauften fleißig ein und stärkten sich dann noch bei Kaffee und Kuchen. Der Erlös von 470 Euro wurde ganz offiziell an Frauke Gnadl, Projektleiterin von Hilfe für Kids übergeben. Herzlichen Dank!

Das Unternehmen Hogan Lovells International LLP verstaltete für seine Belegschaft Anfang September ein großes Grillfest und sammelte Spenden für Hilfe für Kids. Wir freuen uns über 1.064,33 Euro!

Benefizveranstaltung Gymnasium Ottobrunn für Hilfe für Kids

Springseil, Hula-Hoop-Reifen, Hackysack und Jonglierbälle – diese vier Sportgeräte standen den Schülerinnen und Schülern der 5. bis 10. Klassen des Gymnasiums Ottobrunn zur Auswahl, um sich im Rahmen eines Benefiz-Sportevents am 24. Juli ordentlich ins Zeug zu legen. Möglichst viele Wiederholungen in einer Minute galt es zu meistern, und diese sportliche Leistung wurde dann von im Vorfeld verpflichteten Sponsoren in bare Münze umgewandelt und gespendet. 2.323,03 Euro ersportelten die Schülerinnen und Schüler von ihren Sponsoren für Hilfe für Kids. Vielen Dank an die 11. Jahrgangsstufe (P-Seminar) und an die Lehrkräfte Roland Göbel und Sandra Schindlbeck, die die Veranstaltung organisiert und durchgeführt haben.

Spende Tchaka aus Open Air Oben Ohne an Hilfe für Kids

Was für eine stolze Bilanz vom Tchaka, dem erlebnispädagogischen Zentrum des Kreisjugendring-München: 10 engagierte Helferinnen und Helfer sammelten, säuberten und sortierten 8 Stunden lang Pfandflaschen beim Jugendfestival OBEN OHNE auf dem Königsplatz am 18. Juli 2015, um dann bei zwei netten Getränkehändlern 80 Kästen mit Glasflaschen und 3000 PET-Flaschen abzugeben und als Ergebnis 1.001,64 Euro an Hilfe für Kids zu spenden! Ganz große Klasse!

Es ist alles immer noch steigerungsfähig, dachte sich Caron Biegerl, Mitarbeiterin der UniCreditBank, und aquirierte im Rahmen des bankinternen “Gift Matching”-Programmes (Kollegen spenden privat für ein Projekt und die Unternehmensstiftung verdoppelt diesen Betrag) für Hilfe für Kids die tolle Summe von 4.200 Euro.

Scheckübergabe Münchner Hypothekenbank an Hilfe für Kids mit Schirmherr Andreas Giebel

Am 12. Februar, überreichte Bernhard Heinlein, Vorstand der Münchener Hypothekenbank, einen symbolischen Scheck über 7.500 Euro an Marina Lessig, KJR-Vorstandsmitglied, und an Andreas Giebel, den Schirmherrn von Hilfe für Kids. Anlass für die Spende war der weltweit erste nachhaltige Pfandbrief, den die Bank im September ausgegeben hat. „In diesem Rahmen haben unsere an der Emission beteiligten Partner beschlossen, einen Teil ihrer Beratungsgebühr für einen sozialen Zweck zu spenden“, erklärte Dr. Patrick Wellas. „Als Münchner Unternehmen ist es uns ein besonderes Anliegen, in unserem direkten Umfeld soziale Verantwortung zu übernehmen.“ Dies ist sichergestellt, denn die Spende kommt zu 100% benachteiligten Kindern und Jugendlichen in München zugute.

Scheckübergabe Peter Lutzenberger an Hilfe für Kids

Als Dank für eine glückliche berufliche Wendung spendete Peter Lutzenberger (teamlutzenberger) 1.000 Euro an Hilfe für Kids. Die offizielle Scheckübergabe fand am 3. Februar in der Kindervillla Theresia statt. Die Spende trägt dazu bei, Kindern die Teilnahme an einem Linguino-Sprachförderkurs zu ermöglichen.

Unser treuer Förderer, das Unternehmen Augusta Technologie AG, hat uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt. Herzlichen Dank für die Spende von 2.500 Euro.

Das Unternehmen Clifford Chance Germany LLP (München) inspirierte und motivierte Mitarbeiter/innen und Kolleg/inn/en sehr erfolgreich zu einer Spende im Rahmen der ausgerufenen “Clifford Chance 2014”-Weihnachtsspendenaktion und verdoppelte dann diesen Betrag. Wir freuen uns über sagenhafte 5.800 Euro!